Am 11. Mai geht’s wieder los!

Veröffentlicht in: News | 0

Ab dem 11. Mai kann der Trainingsbetrieb in der Schluefweghalle wieder aufgenommen werden!

Der Bundesrat hat am 29. April die übergeordneten Rahmenvorgaben des Bundesamts für Sport BASPO geprüft und angenommen. Sportarten, bei denen die vorgegebenen Hygiene- und Abstandsregeln umgesetzt werden können und für deren Ausübung ein plausibilisiertes Schutzkonzept vorliegt, dürfen ab dem 11. Mai 2020 entsprechend den jeweiligen Schutzkonzepten wieder ausgeübt werden. Am 30.04.2020 haben das BASPO und das Bundesamt für Gesundheit (BAG) das am Montag eingereichte pdfCovid-19 Schutzkonzept Swiss Table Tennis validiert.

 

Per 11. Mai 2020 dürfen deshalb die Tischtennisvereine und Stützpunkte ihre Türen wieder öffnen!

Dabei sind insbesondere folgende Vorschriften einzuhalten:

– an jedem Tisch dürfen nur 2 Spieler trainieren

– es dürfen nur Trainingsgruppen mit 4 Spielern (und einem Trainer) gebildet werden.

– in einer Normsporthalle (25m x 14m) dürfen höchstens 4 Tischtennistische aufgestellt werden

– Jeder Spieler spielt nur mit seinen eigenen Bällen, welcher er vor dem Training mit Farben markiert hat. Fremde Bälle dürfen nicht berührt werden

– Einhaltung der Abstands- und Hygineregeln

– Garderoben bleiben geschlossen. Direkt mit Trainingskleider kommen

Anmeldungen zum Training an info@ttc-kloten.ch oder via intern verschicktem Doodle.

Bitte lest auch das Konzept des TTC Kloten genau durch und haltet euch an die Vorschriften. Nur so können wir den Schutz für alle gewährleisten.

Schutzkonzept_TTC_Kloten

Wir freuen uns euch wieder im Training begrüssen zu dürfen.