Michael Hörnlimann und Simon Kessler gewinnen die Kat. 2 am Pilatus-Cup!

Veröffentlicht in: News | 0

Sie starteten als Favoriten und wurden dieser Rolle auch gerecht. Sie mussten lange ausharren und konnten erst kurz vor Mitternacht ihre Preisgelder in Empfang nehmen. Sie gewannen alle Spiele 3:0 oder 3:1 und mussten nie zum entscheidenden Doppel am Schluss antreten. Die Formel mit 13 Klassierungspunkte hat es in sich, dass nur Mannschaften auf einem ähnlich starken Niveau gegeneinander antraten. Dadurch gab es viele hart umkämpfte Spiele, die die ganze Konzentration der beiden Spieler über die ganze Distanz erforderte. Simon Kessler kann jetzt nach seinem Schweden-Aufenthalt, den dort gewonnenen Speed in den Beinen und im Arm erfolgreich umsetzen und spielte den ganzen Tag auf einem sehr hohen Niveau. Michael Hörnlimann brillierte einmal mehr mit seinen harten Topspins aus der Distanz und holte sehr viel Applaus von den Zuschauern. Er hat sich während dieser Saison enorm verbessert – nicht zuletzt auch in der Beinarbeit – und variiert auch viel mehr als noch anfangs Saison. Dadurch wird sein Spiel noch unberechenbar. Wenn er so weiter fährt, wird er uns und sich selber noch viel Freude bereiten und viel von seinem enormen Talent und Ballgefühl in Erfolge umwandeln können. Herzliche Gratulation an beide Spieler – das war eine tolle und sehr solide Leistung!

pilatus_michi_simon