Sensationeller 3. Rang für Amira Meier beim STT Ranglistenturnier Top 8 in Wädenswil

Eingetragen bei: News | 0

Vergangenen Sonntag fand das Finale des Ranglistenturniers der Top 8 in Wädenswil statt. Um 9:30 Uhr ging es dann auch schon los! Amira’s erste Gegnerin war Vanessa Völkl vom TTC Frick, welche als Nr. 4 gesetzt war.

Amira,  gewann ihr erstes Spiel trotz grosser Nervosität und zögerlichem Spiel in 4 Sätzen. Im zweiten Match traf sie dann auf die Nummer 1 und auch spätere Turniersiegerin Maéva Giezendanner, welche sehr gut spielte und Amira keine Chance liess.

In der 3. Runde gegen die Nummer 2 Emma Kühn legte sich langsam Amira’s Nervosität und sie konnte sich der Gegnerin immer besser anpassen. Trotzdem musste sie sich auch hier mit 3:1 Sätzen geschlagen geben.

Trotz der Ausgangslage mit 2 Niederlagen und einen Sieg liess sie den Kopf nicht hängen und gewann anschliessend in 3 Sätzen gegen die Nummer 3 Adele Burgat.

Nun war Mittagspause angesagt und mit der Bilanz 2:2 war ihr Trainer Denis Bernhard schon sehr zufrieden.

Beim Mittagessen ass sie eine Suppe, welche magisch gewesen sein musste, denn nach dem Mittag war die Nervosität wie weggeblasen und sie spielte ihr bestes Tischtennis.

Sie fing an unglaublich sicher und explosiv zu spielen, was die Gegnerinnen zur Verzweiflung brachte. Somit gewann sie in einem wirklich hochstehenden Match gegen die Nummer 6 Amy Jaeggi knapp in vier Sätzen.

Auch gegen die Nummer 5 Ilvi Ulrich gewann sie in 4 Sätzen.

Somit kam es zum alles entscheidenden Spiel um die Plätze 3 und 4 gegen Ella Delvecchio. Wieder zeigte Amira keine Anzeichen von Nervosität ganz im Gegensatz zu ihrem Trainer. Dieser hielt es vor Spannung kaum auf der Bank aus 😉

Den ersten Satz musste sie nach einer Führung der Gegnerin überlassen. Danach führte sie im zweiten Satz 5:0, ihre Gegnerin nahm sich ein Time-out und holte 8:6 auf. Dennoch zeigte Amira nochmals Nervenstärke und konnte sich mit 11:8 durchsetzen, was sogleich eine wichtige Vorentscheidung war.

Die nächsten zwei Sätze gewann Amira im offenen Schlagabtausch. In diesen Sätzen zeichnete sie sich durch gut platzierte Bälle und die nötige Ruhe aus und behielt somit die Oberhand.

Mit diesem Einsatz hat sich Amira den verdienten 3. Platz geholt.

Fazit des Trainers Denis Bernhard:

Es war eine grosse Steigerung zur Qualifikation, bei welcher sie sich noch mit dem 8. Rang knapp qualifiziert hatte. Der 3. Rang zeigt, welche Fortschritte sie in den letzten Monaten gemacht hatte. Mit zahlreichen Trainingslehrgängen und 3 mal Training pro Woche hat sie sich den Podestplatz sehr verdient.

 

Herzliche Gratulation für diese tolle Leistung Amira 🙂

 

Foto: Rene Zwald